Namasté… an dieser Begrüßung merkt ihr schon, ich bin noch ganz beseelt von meinem zweiten Besuch in Nepal für die Kinderhilfe Nepal e.V..
Ich habe in Kathmandu gerade einen Kindergarten eröffnet, der nun meinen Namen trägt.

Wir haben viel geregelt, die nächsten Schritte und Arbeiten im Inka Kindergarten besprochen, uns andere unterstützenswerte Projekte angesehen - und unsere Patenkinder, die unserer Freunde und Bekannten und anderer Sponsoren des Vereins besucht. Leider hatten wir nur eine Woche Zeit und sind nun, die Bauern wollen ja auch umsorgt werden, schon wieder zurück.
Ich bin glücklich, dass ich neben meiner Arbeit als Moderatorin Zeit fand, mich um andere wichtige Dinge zu kümmern und ich Menschen durch und mit meiner Prominenz helfen konnte.
Ich habe oft erfahren, wie viel mehr mir ein Gespräch mit den Angehörigen von todkranken Kindern bringt, als ich zurück geben kann. Wie sehr sich Menschen am anderen Ende der Welt freuen, dass man sich für ihre Probleme interessiert.
Mit diesem guten Gefühl entlasse ich euch in eine wunderschöne, vorweihnachtliche Adventszeit.

EURE INKA

(Fotos: © RTL / Benno Kraehahn / Ruprecht Stempell | © glampool)