Ihr Lieben,
wie ihr wisst, erlebt Nepal zurzeit die größte Katastrophe seiner jüngeren Geschichte.
Am 25. April erschütterte das Land ein heftiges Erdbeben. Bisher wurden mehr als 4.000 Tote gezählt. Viele, vor allem historische Gebäude und Tempel sind nur noch Schutt und Asche. Eine Infrastruktur ist kaum noch vorhanden. Das ganze Ausmaß der Zerstörung ist noch nicht absehbar und wird erst in Tagen, voraussichtlich Wochen klar werden. Alles, was wir jetzt tun können, ist Spenden zu sammeln. Heike Kunze, meine Managerin und langjährige Freundin, die mir das Land Nepal und seine Menschen nahegebracht hat und durch die ich eine enge Bindung zu vielen Menschen vor Ort aufgebaut habe, ist am 2. Mai beim alljährlichen Nepaltag im Rautenstrauch-Joest-Museum Köln. Dort wird sie Helfer und Freunde aus Nepal treffen. Dies ist eine gute Gelegenheit, erste Mittel DIREKT weiter zu leiten. Ich kann versichern, dass unsere Helfer vor Ort die Spenden dort verteilen, wo die Not groß ist.
Wenn Sie wollen, das die Spenden unbürokratisch und direkt bei betroffenen Kindern und ihren Familien ankommen, dann spenden Sie bitte an:

Kinderhilfe Nepal e.V. | IBAN: DE 24 7705 0000 0578 211401 | BIC:   BYLADEM1SKB | Sparkasse Bamberg

Ich danke Euch allen schon jetzt ganz herzlich. Eure INKA

(Fotos: © RTL / Benno Kraehahn / Ruprecht Stempell | © glampool)